Bidermatten > Bidermatten | VS

Panorama-Rundweg

WanderungT1
2 h 20 min
5,8 km
tief
443 m
443 m
Mai - Oktober

Panorama-Rundweg

Bidermatten – Sengg – Brand – Bideralp – Bidermatten

Das Saastal ist bekannt für seine unzähligen Lärchen, welche in der Herbstsonne golden leuchten. So wollen wir ein letztes Mal in dieser Wandersaison die wärmenden Strahlen mit Blick auf ein einzigartiges Panorama geniessen.

Wir starten unsere Wanderung nahe der gleichnamigen Bushaltestelle im alten Teil des schmucken Weilers Bidermatten (1542 m ü.M.), welcher zur Gemeinde Saas-Balen gehört. Er ist im Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder von nationaler Bedeutung eingetragen.
Bei einem Blick zurück zur Hauptstrasse entdecken wir auf einer kleinen Anhöhe die im Jahre 1692 erbaute Antoniuskapelle, unmittelbar am alten Saumweg.

Unser Weg quert die Weiden und führt vorbei an einem Gehege mit Walliser Schwarzhalsziegen. Diese Spezies gehört weltweit zu den ältesten Hausziegenarten und wird vor allem noch im Wallis und im angrenzenden Piemont gezüchtet.

Gegenüber dem Weiler Tamatten zweigen wir nach rechtsoben ab und taucht nach kurzer Zeit in den Wald ein. Nach einem recht sportlichen Aufstieg erreichen wir in einer knappen Dreiviertelstunde den Alpweiler Sengg (1798 m ü.M.) mit seinen gut erhaltenen Holzhäuser und einem dominierenden Wohnhaus im Zentrum. Der Weiler ist im Sommer und im Winter von Saas-Fee aus ein beliebtes Wanderziel.

Von der Alpe Sengg geht es auf einem zunächst ebenen später leicht aufsteigenden Waldweg durch teils idyllischen Mischwald aus Lärchen, Fichten und Birken in Richtung Brand (1800 m ü.M). Wir werden mit einer wunderschönen Sicht auf Saas-Grund belohnt. Im Hintergrund dominieren das Mittagshorn und das Almagellerhorn. Den krönenden Abschluss bilden die 4’000er, welche sich in Wolken gehüllt an diesem Tag teilweise nur erahnen lassen. An den höchsten Punkten der Wanderung queren wir den Biderbach und gleich danach das Schutzbächji. Etwas unterhalb erblicken wir die Bideralp (1913 m ü.M.). Nochmals ein Blick auf die Bergwelt, bevor wir wieder talwärts Richtung Bidermatten laufen. Kurz vor dem Ziel, rechts von uns, verabschiedet sich der Biderbach in einem prächtigen Wasserfall.

Dieser Rundweg kann auch in entgegengesetzter Richtung in Angriff genommen werden, ohne an Attraktivität zu verlieren.

Valrando

Info

Für weitere Informationen benutzen Sie diesen Link: www.saas-fee.ch

Bidermatten 0:00

Bus Bidermatten

Anreise

Abreise

Sengg 0:50 0:50
Brand 1:15 0:25
Bideralp (Oberes Bider) 1:30 0:15
Bidermatten 2:20 0:50

Bidermatten

Anreise

Abreise

Wandervorschlag Nr. VS_Sub_29 | 2020 | rev. 2020 | Presented by Valrando Logo