Simplonpass > Giw | VS

Heido

BergwanderungT2
5 h 45 min
17,9 km
tief
705 m
750 m

Heido

Einige Wissenschaftler führen den Namen «Heido» auf den Ausdruck «Heidenleitung» zurück, was auf die Entstehung der Suon in der Römerzeit zurückschliessen liesse. Sie wurde zwar zum ersten Mal 1305 historisch erwähnt. Im Wallis gibt es jedoch nur wenige schriftliche Aufzeichnungen dieser Art früheren Datums. Der «Heido» holt das Wasser zu hinterst im Nanztal und bringt es bis zum Gebidumsee, welcher heute nicht nur zur landwirtschaftlichen Bewässerung, sondern auch als Sammelbecken zu Löschzwecken dient.

Info

Landeskarten: 1289–1309
Wanderkarte: 1:25'000 Visp

Simplonpass 0:00

Simplon Pass, Simplonblick

Anreise

Abreise

Bistinepass 2:05 2:05
Obers Fulmoos 3:35 1:30
Gibidumpass 5:15 1:40
Giw 5:45 0:30

Wandervorschlag Nr. VS_Bisse_25 | 2018 | rev. 2018 | Presented by Valrando Logo