Torrent-Croix > Chermignon d'en Bas | VS

Grosse Suone von Lens

BergwanderungT2
4 h 45 min
16,8 km
mittel
150 m
335 m
nur für Schwindelfreie

Grosse Suone von Lens

Die Grosse Suone von Lens, oder auch Suone von Riouta genannt, wurde im Jahr 1448 erbaut. Sie bezieht ihr Wasser aus der Lienne und versorgt damit die Weiden und Reben von Icogne, Lens, Montana und Chermignon. Über einen schwindelerregenden Pfad verlässt sie die Lienne-Schlucht, quert unterirdisch Icogne, säumt in Känneln – teils aus Beton, teils in den Fels gehauen – den Hügel von Châtelard und endet in Diogne. Über dem Hohlraum der Suone wurde ein Holzbohlenweg angelegt, getragen von Metallpfählen.

Info

Landeskarten: 1286–1287
Wanderkarte: 1:25'000 Crans-Montana / Sierre

Torrent-Croix 0:00

Ayent, Torrent-Croix

Anreise

Abreise

Les Barmes 0:45 0:45
Icogne 2:20 1:35

Icogne, poste

Anreise

Abreise

Chermignon d'en Bas 4:45 2:25

Chermignon, Diogne

Anreise

Abreise

Wandervorschlag Nr. VS_Bisse_14 | 2018 | rev. 2018 | Presented by Valrando Logo